Die Bike Arena SauerlandTourenrad, Mountain- und E-Bike

Die Fahrrad-Region Hochsauerland - Wo könnte es schöner sein auf zwei Rädern frische, klare Luft einzuatmen und dabei die Blicke über sanfte Hügellandschaften sowie endlose Wälder schweifen zu lassen? Im Sauerland kommen Rennradfahrer und Mountainbiker voll auf ihre Kosten. Aber auch mit dem E-Bike lassen sich in der Region viele abwechslungsreiche Touren entdecken. Für trailverliebte Allmountain-Biker sowie für höhenmeterhungrige Touren- und Marathonfahrer stehen zahlreiche Wege zur Verfügung, die das Bikerherz höher schlagen lassen. Eine extra auf den Rad-Tourismus abgestimmte Beschilderung führt durch das schier endlose Wegenetz der Bike Arena Sauerland. Aber auch für die Radfahrer, die es etwas ruhiger angehen lassen möchten, bietet die Region ein entspanntes Fahrradfahren entlang der stillgelegten Bahntrassen an, die durch die Bilderbuchlandschaft der verschiedenen Ortschaften führen. Von Winterberg nach Medebach und Willingen oder Allendorf an der Eder - von Schmallenberg nach Eslohe oder von Brilon über den Möhnetal-Radweg bis hin zu einer der bekanntesten Talsperren der Region - das Sauerland macht mobil in Sachen Radfahren und Mountainbiken.

Biken in der Region WinterbergAtemberaubende Aussichten - Natur pur

Ein großer Teil der Touren, der Bike Arena Sauerland, befindet sich in der Region rund um den Kahlen Asten. 

Bikeliebhaber können zwischen den vielseitigsten Angeboten wählen – ob Anfänger, Tourenfahrer oder Mountainbiker. Downhill-Fans oder die, die es noch werden möchten, kommen hier auf über 800 Metern in den Genuss einer sportbegeisterten Region die keine Wünsche offen lässt. Neben der Anbindung an den Ruhrtal-Radweg, die Lenne-Route oder den Sauerland Radring glänzt Winterberg mit seinem Bikepark, das vielfältigste und beliebteste deutsche Bikeareal mit Fokus auf Einsteiger und Genuss-Downhiller. Der Trailpark Winterberg mit seinen abwechslungsreichen Touren bietet den Bikern rund 40 km Strecke an, die über bereits vorhandene Wald-, Forst- und Schleppwege, teils auch ausgetretene Pfade, führt. 

Ein Fahrrad vor Ort mieten? Kein Problem. Örtliche Anbieter bieten für jedes Bedürfniss das richtige Bike an, um die abwechslungsreiche Landschaft rund um den Kahlen Asten erleben zu können.  Es stehen hochwertige Markenräder und E-Bikes zur Verfügung. Viele Bikeverleiher bieten ebenfalls Reparaturdienste sowie geführte Touren an.

Bike PoppenbergWinterberg

  • Hardtails, Fullys und Kids-Bikes
  • Große Auswahl an E-Bikes 
  • Mitten im Trailpark Winterberg
  • Geführte Touren
  • Kompetente Beratung und Tourentipps 

Bikeverleih Poppenberg
In der Büre 32
59955 Winterberg
T +49 2981 4259008
www.poppenberg-winterberg.de
info@poppenberg-winterberg.de

Pro BikerWinterberg

  • E-Bike
  • Mountainbike
  • Kinderbike
  • Shop
  • Tourenvorschläge

Pro Biker Winterberg
Am Waltenberg 49
59955 Winterberg
T +49 2981 1715
www.pro-biker.de
mail@pro-biker.de

Uppu BiketoursWinterberg

  • Mountainbike
  • Trockenraum, Waschmöglichkeit
  • Werkzeug, Ersatzteile, Luftpumpen
  • Abhol- und Reparaturservice
  • Geführte Touren

Uppu Biketours
Am Waltenberg 19
59955 Winterberg
T +49 2981 2220
www.bike.uppu.de
info@uppu.de

ski X bikeWinterberg

  • Bikeverleih
  • Skiverleih
  • Beratung
  • Shop
  • Werkstatt

ski X bike
Neue Mitte 3
59955 Winterberg
T +49 2981 928710
www.skixbike.de
mail@skixbike.de

ThemenroutenWinterberg und Umgebung

Ruhrtal-RadwegWinterberg - Duisburg

240 Kilometer Radfahrvergnügen in NRW. Zwischen Sauerland und der Metropole Ruhr – dem neuen Ruhrgebiet. Von der Ruhrquelle bei Winterberg  geht es den Fluss entlang bis zur Rheinorange in Duisburg. Die 4**** Qualitätsradroute führt vorbei an historischen Altstädten, interessanten Museen, Industriedenkmälern aber auch durch teils unberührte Naturlandschaften. Von Winterberg aus können Teiletappen gefahren werden. Mit Bus & Bahn geht es dann zurück in Richtung Winterberg.

Infobroschüre Ruhrtal-Radweg

Weitere Informationen unter www.ruhrtalradweg.de

LennerouteWinterberg - Hagen

Vom Ursprung des Flusses Lenne auf dem Kahlen Asten, führt die rund 140 km lange Lenneroute durch tiefgrüne Wälder, Hügel, malerische Wiesen und sonnige Täler bis hin zur Mündung in die Ruhr. Interessante Einblicke in die Geschichte der Region, gespickt durch Museen und zahlreiche Sehenwürdigkeiten entlang der Lenne in Richtung Hagen, im Ruhrgebiet. Die Lenneroute kann in Etappen gefahren werden. 

Tourenkarte der Lenneroute

Weitere Informationen unter www.lenneroute.de

GeoRadroute Ruhr-EderWinterberg-Winterberg

Die GeoRadroute Ruhr-Eder verbindet auf 210 Kilometern das Sauerland mit dem Waldecker Land. In den Tälern von Ruhr und Eder über viele Kilometer ehemalige Bahntrassen. Neben dem Edersee, einer der größten Stauseen Deutschlands, führt der Weg  durch den Geopark GrenzWelten. Spannende Einblicke in die Erdgeschichte und die Entwicklung der Landschaft. Die Etappenorte sind mit der Bahn erreichbar, so dass eine Verbindung zu den jeweiligen Startpunkten gegeben ist.

Infobroschüre GeoRadroute Ruhr-Eder

Weitere Informtionen unter www.georadroute.de

Tourentipps WinterbergFür alle die es etwas langsamer angehen lassen wollen

Ruhr-Hille RadrundwegW1 - Winterberg

Familien geeignete Rundtour durch das Ruhr- und Hilletal mit Hillestausee

Beginnend in Winterberg Stadtmitte an der „Unteren Pforte“, führt der Weg durch das grüne Ruhrtal an Weidewiesen mit grasenden Kühen vorbei bis an den blauen Hillebachsee in Niedersfeld. Dort kann entweder in der schönen, familienfreundlichen Badebucht geschwommen oder den Wakeboardern und Wasserskiläufern zugeschaut werden. Die See-Gastronomie lädt zum Einkehren und Verweilen ein. Nach der Pause geht es für den Radfahrer weiter durch die saftig grünen Mähwiesen des Hillebachtals bis ins Rothaarsteig-Dörfchen Küstelberg. Dort bietet sich ein Abstecher in den Hochseilgarten am Schlossberg an, wo man ebenfalls einkehren kann. Zurück führt die Tour dann durch den dichten Wald bis nach Winterberg zurück. Auf den letzten Metern erheben sich stolz der Ruhrkopf sowie der Dumel über die Stadt Winterberg. Hier lohnt sich der Ausblick auf das Panorama mit der Skisprungschanze und Bobbahn.


Start und Ziel: Marktplatz/Untere Pforte in Winterberg
Wegmarkierung: W1
Länge: 21,9 km
Parken: Bahnhof Winterberg

MarkenradrundwegW2 - Winterberg

Mittelschwere Rundtour durch die ausgedehnte Waldlandschaft zwischen Winterberg und Hesborn

Schon kurz nach dem Start in Winterberg fährt man an den geschützten Bergwiesen am Kreuzberg vorbei. Der Berwiesenpfad Winterberg führt mitten durch die blühende Pracht, die im Spätsommer herrlich nach frischem Heu duftet. Weiter geht es durch tief grüne Waldlandschaften, wo Bäume an warmen Tagen viel Schatten spenden. In Hesborn befindet sich ein Aussichtsturm hoch auf dem Bollerberg.  Nach dem Aufstieg hat man hier eine fantastische Aussicht weit über das Rothaargebirge bis hin zur Medebacher Bucht. Nachdem die Strecke durch Medelon geführt hat, verläuft die Tour durch das idyllische Orketal. Im klaren, kalten Wasser des renaturierten Orkebachs kühlen die Ausflügler ihre Füße und können eine kurze Rast einlegen. Etwas weiter erinnert die Ruine der Wernsdorfer Kirche an längst vergangene Jahrhunderte bevor es dann zurück nach Winterberg geht und der Startpunkt der Radtour wieder erreicht wird.


Start und Ziel: Marktplatz/Untere Pforte in Winterberg
Wegmarkierung: W2
Länge: 27,1 km
Parken: Bahnhof Winterberg

Drei Täler RundwegW4 - Winterberg

Anspruchsvolle Rundtour mit idyllischen Talstücken und knackigen Anstiegen

Auf dieser abwechslungsreichen und anspruchsvollen Runde bewältigen die Radfahrer Anstiege sowie Abfahrten. Die drei Täler – Liese-, Orke- und Helletal – haben jedoch alle ihren ganz eigenen Charakter. Nachdem das Helletal durchquert wurde erreicht man Züschen. Dort können malerische Fachwerkfassaden bestaunt und eine Rast eingelegt werden. Wunderbar grün ist der Naturpark Liesetal. Ein Besuch des Naturerlebnispfads oder ein Kneippgang im Tretbecken lohnen sich durchaus. Über Hesborn, durch dichten Wald, gelangen die Biker dieser Tour dann ins Orketal. Hier fließt die Orke, gesäumt von einem schmalen  Auen-Galeriewald durch das wunderschöne Tal. Auf dem Naturerlebnispfad entlang des  Baches erklären 13 Stationen den Lebensraum und seine Bewohner. An der Stadtgrenze Medebach-Winterberg fließt die Deutmecke auf die in Winterberg entspringende Ruhr zu. Über Elkeringhausen geht es dann zurück nach Winterberg.


Start und Ziel: Marktplatz/Untere Pforte in Winterberg
Wegmarkierung: W4
Länge: 34,1 km
Parken: Bahnhof Winterberg

Mountainbike-TourenFür die sportliche Herausforderung

Großes Bildchen und Hoher KnochenBike Arena Tour Nr. 14

Großes Bildchen und Hohen Knochen, einem Höhenzug zwischen Westfeld und dem Kahlen Asten

Vom Parkplatz Bremberg geht es über den Kurweg (Wanderweg) in das Bergdorf Altastenberg. Von dort führt die Strecke Altastenberg zum Großen Bildchen wo es sehr steil bergab geht - bitte jeh nach Können absteigen! Am Bildchen angekommen verläuft die Route durch den Wald in Richtung Nordenau mit der Burgruine Rappelstein. Dort geht es weiter über den Bergrücken in den Ort Westfeld, an der Lenne gelegen. Hier bietet sich eine Pause an bevor es dann bergauf zum Hohen Knochen geht. Mit Blick auf den Kahlen Asten führt die Route vorbei am Sahnehang zurück auf den Kurweg, der wieder nach Winterberg führt.


Start und Ziel: Parkplatz Bremberg/Winterberg
Wegmarkierung: Bike Arena Tour Nr. 14
Länge: 27,2 km
Parken: Parkplatz Bremberg/Winterberg

Panorama TourBike Arena Tour Nr. 11

Der Kahle Asten - 843 Meter hoch und der bekannteste Berg Nordrhein-Westfalens

Nach dem Start auf dem Parkplatz Bremberg geht es direkt mit einem Anstieg zum Kahlen Asten hinauf, wo sich ein herrliches Panorama auf das Rothaargebirge und darüber hinaus bietet. Weiter geht es dann bergab in das kleine Örtchen Mollseifen. Von dem kleinen Ort geht es weiter durch den Wald mit einigen leichten Anstiegen bis nach Trambach; an die Landesgrenze nach Hessen, wo eine rasanten Abfahrt nach Hallenberg wartet. Von Hallenberg nach Liesen führt der Weg durch weite Felder. Danach  steigt die Route stetig an. Vorbei am Franzosenkreuz, zurück über Winterberg bis hin zum Ausgangspunkt Bremberg.


Start und Ziel: Parkplatz Bremberg/Winterberg
Wegmarkierung: Bike Arena Tour Nr. 11
Länge: 39,8 km
Parken: Parkplatz Bremberg/Winterberg

Zweitausender RouteBike Arena Tour Nr. 24

Die ultimative Herausforderung für Ausdauer-Fans die das Hochsauerland mit dem Bike erklimmen möchten

Insgesamt müssen bei dieser Tour 2000 Höhenmeter bewältigt werden. Doch wer diese Runde angeht, der wird mit unglaublichen Fernsichten, malerischen Bilderbuchlandschaften und Highlights des Hochsauerlandes belohnt. Der Kahle Asten, der Hohe Knochen, das ruhige Sorpetal und die Höhen der Hunau sind nur wenige Punkte, die diese Tour zu einer ganz besonderen Route machen. In Winterberg gestartet geht es zum Kahlen Asten hinauf. Über Lenneplätze, Westfeld, Girkhausen nach Oberkirchen und wieder hinauf über die Hunau, den Rimberg, Großes Bildchen über Altastenberg, zurück nach Winterberg.


Start und Ziel: Parkplatz Bremberg/Winterberg
Wegmarkierung: Bike Arena Tour Nr. 24
Länge: 72,8 km
Parken: Parkplatz Bremberg/Winterberg

Bikepark WinterbergHier trifft sich die internationale Mountainbike Szene

In Winterberg befindet sich der größte und modernste Bikepark in Deutschland
Hier befinden sich Downhill Strecken, Flowshore Routen und alles was das Mountainbiker Herz begehrt. Professionelle Routen für Adrenalin-Junkies, leichte bis mittelschwere Strecken sowie Beginner und Kids Parcours. Im Bikepark Winterberg kann jeder seinen passenden Track finden. Aber auch das Zuschauen lohnt sich allemal wenn sich die Elite der internationalen Biker-Szene den Abfahrten und Hindernissen stellt. Besonderer Tipp: Das jährlich stattfindende iXS Dirt Masters - Europas größtes Freeride Festival

Angrenzend an den Bikepark befindet sich der Trailpark Winterberg. Der Platz "Zum Auspowern" mit einem 40 km langen Streckennetz, davon 20 Kilometer flowige Trails, die von leicht bis schwer klassifiziert sind. Die Abfahrten und Hindernisse sind vorwiegend familientauglich - dennoch rasant und sportlich fordernd.